Flossenschwimmen

Die dritte Disziplin bildet ist die Kerndisziplin im Maritimen Fünfkampf. Sie wird auch in der Schwimmhalle ausgetragen, wo insgesamt 5 Bahnen á 25 Meter (125 Meter) getaucht und geschwommen werden. Der Weltrekord liegt hier bei unter 54,80 Sekunden. Ein atemberaubendes Spektakel.

1. Bahn – Waffenaufnahme
25 Meter Tauchen und Waffenaufnahme (Originalgewicht G36)

2. Bahn – Gewehrtransport
Gewehrtransport und Ablegen der Waffe

3. Bahn – Netz
4 Meter Tief

4. Bahn – Drehendes Fass und Unterwasserarbeit
Nach 15 Meter ein 0,5 Meter Durchmesser Drehend gelagertes Fass und bei 25 Meter in 3 Meter Tiefe eine Schlauchkupplung.

5. Bahn – Zielsprint
25 Meter Zielsprint